Vita

.

6115_original-556x800

06/2010-11/2010

Teilnahme an der Fachfortbildung zum Passivhausplaner durch das energie- und umweltzentrum allgäu -eza!-. Der eza!-Kurs Passivhausplaner wurde in Kooperation mit dem Europäischen Institut für postgraduale Bildung an der Technischen Universität Dresden e.V. -EIPOS- durchgeführt.
Abschluss: Zertifizierter Passivhausplaner und Passivhausberater PASSIVHAUS INSTITUT Dr. Wolfgang Feist Darmstadt

 

seit 10/2003

Bauplanungsbüro für Architektur, Bearbeitung von Projekten im Neubau und Bestand – Sanierung, Umbau, Ausbau in allen Leistungsphasen.

 

10/2002 – 10/2003

Freier Mitarbeiter im Büro RECH-architekten Berlin und im Ingenieurbaubüro Krüger Strausberg, Bearbeitung von Projekten im Neubau und Bestand – Sanierung, Umbau, Ausbau in allen Lph.

 

10/1998 – 10/2002

Postgraduales Masterstudium an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus Studiengang Bauen & Erhalten, Schwerpunkt Denkmalpflege und Architektur im Bestand
Abschluss: master of arts – building conservation m.a.

 

10/1996 – 10/2002

Praxissemester und studentische Tätigkeit bei der Firma Krebs und Kiefer, Beratende Ingenieure für das Bauwesen GmbH Berlin, Mitarbeit an verschiedenen Projekten und Bestandsaufnahmen u.a. Olympiastadion Berlin

 

10/1993 – 06/1998

Studium an der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin Studiengang: Bauingenieurwesen, Hauptstudienrichtung Ingenieurhochbau
Abschluss: Dipl. Ing. (FH)

 

11/1990 – 08/1993

Bauwerker bei der Firma Lafrentz Straßen- und Rohrleitungsbau Neuenhagen

 

09/1990 – 10/1990

Baufacharbeiter bei der Firma Strebedt Ingenieurhochbau GmbH, NL Strausberg

 

09/1986 – 08/1989

Berufsausbildung zum „Baufacharbeiter mit Abitur“ an der Berufsschule des Wohnungs- und Gesellschaftsbauskombinats in Frankfurt / Oder